In Kooperation mit   flugrevue.de Logo
22.12.2017
Erschienen in: 08/2011  aerokurier

AlpenüberquerungIm Sichtflug nach Süden - VFR über die Alpen

Die Überquerung der Alpen im Sichtflug gehört zu den schönsten fliegerischen Erlebnissen im Leben eines Privatpiloten. Respekt vor den Bergen ist angebracht, Angst vor dem Alpen-Transit muss dagegen bei richtiger Vorbereitung und Ausrüstung niemand haben.

Eine Alpenüberquerung im eigenen Flugzeug setzt eine gute Vorbereitung voraus. Erfahrung im Bergfliegen ist auch von Vorteil, damit man vor allem über die Wetter- und Windverhältnisse und Notverfahren in den Bergen Bescheid weiß. Eine Alpeneinweisung durch einen erfahrenen Bergflieger eröffnet auch einem unerfahrenen Piloten die Faszination einer Alpenüberquerung. Eine gute Flugplanung sowie eine gute Wetterberatung sind unabdingbare Voraussetzungen für eine genussvolle Überquerung der Alpen.

Wir stellen mit diesem Beitrag drei von mehreren möglichen Routen über die Alpen vor, um das größte europäische Gebirge von Nord nach Süd (und umgekehrt) im Sichtflug und ohne Mitnahme von Sauerstoff zu überqueren.

(Kartenübersichten inklusive Markierungen finden Sie in der Bilderstrecke zu Beginn und am Ende des Artikels)

Teilen:


WEITER ZU SEITE 2:

1 | 2 | 3 | 4 |     
aerokurier bei aerokurier bei Facebook aerokurier bei Twitter aerokurier bei Google plus