In Kooperation mit   flugrevue.de Logo
30.11.2018
aerokurier

Navigationsanlagen mit AeroFIS präzise vermessenAerodata liefert 100. Flugvermessungssystem aus

Die Aerodata AG mit Sitz am Flughafen Braunschweig-Wolfsburg wird am 11. Dezember das 100. Flugvermessungssystem AeroFIS ausliefern. Ein tschechisches Unternehmen wird eine entsprechend ausgerüstete King Air 350i in Empfang nehmen. Das System dient der Vermessung von Bodennavigationsanlagen.

Kingair 350i Aerodata

Aerodata aus Braunschweig wird diese speziell für die Veremssung von Anflügen ausgerüstete King Air 350i an einen Kunden aus Tschechien ausliefern. Foto und Copyright: Aerodata

Die Übergabe wird in den unternehmenseigenen Flugzeughallen in Braunschweig im Rahmen des Roll-Outs einer fabrikneuen, für Veremessungsflüge speziell  umgeürsteten King Air 350i erfolgen. Kunde ist das tschechische Unternehmen Air Navigation Services.

Mit Hilfe des Flugvermessungssystems AeroFIS können Bodennavigationsanlagen und Instrumentenlandesysteme an Flughäfen hochpräzise überprüft und kalibriert werden. Damit sind sichere Landeanflüge bei schlechten Wetter- und Sichtverhältnissen gewährleistet. Derzeit sind nach Angaben des Unternehmens mehr als 90 Systeme der Aerodata AG in mehr als 50 Ländern weltweit in Betrieb. Die Technik aus Braunschweig gilt als führende Lösung für präzise und effiziente Vermessungen.

Aerodata AeroFIS Vermessungssystem

An Bord der Zweimot ist das Vermessungssystem AeroFIS. Foto und Copyright: Aerodata

Die Aerodata AG wurde 1985 gegründet. Heute ist das Unternehmen global aktiv und größter Industriepartner des Forschungsflughafens Braunschweig-Wolfsburg. Im Laufe der Zeit hat sich die Aerodata AG zu einem führenden Anbieter für Flugvermessungssysteme entwickelt. Die Firma liefert zudem Komplettlösungen für ein breites Spektrum an luftfahrzeuggestützten Spezialaufgaben. Schwerpunkte sind dabei Flugzeuge für die Meeres- und Luftüberwachung sowie die Flugvermessung. Das hauseigene Maintenance Center ergänzt das Tätigkeitsspektrum um die Wartung und Modifikation von Luftfahrzeugen.

Teilen:

aerokurier bei aerokurier bei Facebook aerokurier bei Twitter aerokurier bei Google plus