In Kooperation mit   flugrevue.de Logo
24.08.2017
aerokurier

Meilenstein für GulfstreamG280 absolviert 100.000. Flugstunde

Gulfstream Aerospace teilte gestern mit, dass die weltweite Flotte des Business-Jets kürzlich die bedeutende Flugstundenmarke erreichte. Vor fünf Jahren wurde die erste G280 in Betrieb genommen.

G280

Die G280 kann bis zu 6.667 Kilometer weit fliegen. Foto und Copyright: Gulfstream

Seitdem das Flugzeug 2012 in Dienst gestellt wurde, hat die G280 laut Gulfstream ihre Zuverlässigkeit bis hin zum Bestwert in der Klasse der Super Mid-Size-Jets ausgebaut. Im Juli 2017 betrug die Zuverlässigkeitsrate der mehr als 115 Maschinen 99,9 Prozent.

Die Reichweite des Jets beträgt 6.667 Kilometer. Mit 988 km/h schafft er es somit mit einem achtstündigen Direktflug New York und Paris, Chicago und London oder London und Dubai zu verbinden. Geschwindigkeitsrekord war ein Flug von Paris nach New York, der innerhalb von 7 Stunden und 40 Minuten absolviert wurde.

“Die G280 stärkt weiter ihre Position als Premium Business-Jet mittlerer Größe.”, sagte  Dan Nale, Senior Vizepräsident bei Gulfstream. “Mit der G280 kann auch zu und ab herausfordernden Flughäfen wie London City, Lugano und Samedan/St. Moritz geflogen werden.”

Teilen:

Mehr über ...
aerokurier bei aerokurier bei Facebook aerokurier bei Twitter aerokurier bei Google plus